Warum Illa?

TECHNOLOGIE UND PRODUKTION

DIE BESCHICHTUNGEN

KOCHGESCHIRR FÜR INDUKTION

Herstellungsverfahren von Alupfannen mit Antihaftbeschichtungen

DIE BESCHICHTUNGEN

KOCHGESCHIRR AUS ALUMINIUM
Während Pfannen, Töpfe und Servierpfannen einst aus Gusseisen oder druckgegossenem Aluminium, also aus schweren, unreinen und niederwertigen Materialien, hergestellt wurden, verwendet Illa seit jeher gepresste Aluminiumscheiben, die eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit besitzen und zudem leicht und handlich sind.
Verglichen mit anderen Materialien, wie Stahl, Eisen und Gusseisen erreicht Aluminium höhere Temperaturen in kürzerer Zeit und bietet eine gleichmäßige Wärmeverteilung über die gesamte Oberfläche des Kochgeschirrs, was ein besseres Garen der Speisen garantiert.

Die verwendete Technologie ist das Pressen, das eine Profilierung des Aluminiumkörpers durch Kaltumformung eines mittels Walzung hergestellten Blechs ermöglicht.
Im Gegensatz zum Druckguss, bei dem geschmolzenes Aluminium in eine Metallform gegossen wird und der die Verwendung von verflüssigenden Stoffen wie Silizium, Zink, Kupfer und Zinn vorsieht, ist das von Illa benutzte gepresste Aluminium fast rein und folglich hochwertiger.
Was die Qualität der Antihaftbeschichtung betrifft, so gilt gepresstes Aluminium mit Abstand als die beste Lösung, da es das Entstehen von Blasen vermeidet, die sich hingegen beim Garen in druckgegossenem Material bilden können.

Schließlich verwendet Illa eine leistungsfähige und hochmoderne 3600-Tonnen-Hydraulikpresse für das Kaltschmieden, die eine differenzierte Dicke ermöglicht: dickerer Boden für bessere Garleistungen und dünnere Seiten für weniger Materialverschwendung und ein geringeres Produktgewicht.

Pfannenboden aus Aluminium mit 2,5 , 3,5  bzw. 5 mm Durchmesser
KOCHGESCHIRR AUS ALUMINIUM MIT ANTIHAFTBESCHICHTUNG ↓
Alupfanne mit PTFE Teflon® Beschichtung
Dank der Partnership mit den weltweiten Marktführern DuPont und Whitford sind die Töpfe, Pfannen, Kasserollen und Servierpfannen von Illa mit den sichersten Antihaftbeschichtungen, die der Markt zu bieten hat, versehen.Dank der Geschäftspartnerschaft mit den weltweiten Marktführern DuPont und Whitford ist das Kochgeschirr der Marke Illa mit den sichersten am Markt erhältlichen Antihaftbeschichtungen versehen. Antihaftbeschichtetes Aluminium kombiniert Leichtigkeit und hervorragende Leitfähigkeit mit dem Vorteil, dass die Lebensmittel auch ohne Zugabe von Fett oder Öl nicht anhaften. Das Ergebnis ist ein sichereres Garen, weil die Speisen – da sie nicht am Boden anhaften – keine auf dem Kombieffekt Überhitzung und Austrocknung schädlichen Stoffe entwickeln, und ein für die Gesundheit zweifellos vorteilhafteres Garen, weil kein Öl und Fett verwendet wird. Die PTFE-Beschichtung (Polytetrafluorethylen, ein inertes Polymer mit einer hohen thermischen und chemischen Beständigkeit) gibt es nunmehr seit über 40 Jahren und wurde von den internationalen Aufsichtsbehörden (EFSA, AFSSA und FDA) als absolut sicher bescheinigt. Selbst versehentlich verschluckte PTFE-Partikel durchwandern den Organismus, ohne sich in irgendeiner Art und Weise zu verändern, was auf ihrer chemischen Trägheit beruht. Demzufolge stellen sie auch bei beschädigtem oder verkratztem Kochgeschirr keine Gefahr dar. PTFE ist frei von Nickel, Schwermetallen und PFOA – Materialien, die schädliche Folgen haben können. Die Antihaftbeschichtung von Töpfen, Pfannen, Kasserollen und Servierpfannen aus Aluminium hält bis zu 260 °C stand, was bedeutet, dass dieses Kochgeschirr im Ofen, auf herkömmlichen Gas- und Elektroherden und auf Glaskeramikkochfeldern wie auch auf Induktionskochfeldern in absoluter Sicherheit verwendet werden kann, da keine Zubereitung eine Temperatur von über 250 °C vorsieht (oder empfiehlt). Die Qualität der Beschichtung, zusammen mit der Dicke des Bodens, ist ausschlaggebend für die Langlebigkeit und vor allem die Performance der antihaftbeschichteten Töpfe und Pfannen. Die Beschichtung, die durch Aufspritzen oder mittels Walzen aufgebracht werden kann, besteht in der Regel aus mehreren Schichten. Dabei fehlen nie die Grundschicht (Primer), die als Leim fungiert, und die Deckschicht (Finish) mit der wahrhaftigen Antihafteigenschaft. Natürlich übernimmt auch die Bodendicke eine wichtige Rolle. Eine ausreichend hohe Dicke bewirkt eine bessere Wärmeverteilung und verhindert Überhitzungspunkte (hot spots), welche die Beschichtung selbst beschädigen können. Töpfe, Pfannen, Kasserollen und Servierpfannen mit Antihaftbeschichtung sind vielseitig einsetzbar, eignen sich für jeden Kontext und für das Zubereiten aller Nahrungsmittel. Sie wurden entwickelt, um ein Anhaften der Lebensmittel zu verhindern und sind daher ideal für schnelle Gerichte und zu wendende Speisen, wobei natürlich kein Fett oder Öl verwendet werden muss.


AKOCHGESCHIRR AUS ALUMINIUM MIT PEARL ODER KERAMIKBESCHICHTUNG ↓
Alupfanne mit Keramikbeschichtung
Auch bei der Herstellung von Keramikkochgeschirr setzen wir bei Illa auf höchste Qualität - mit der Verwendung von Keramikbeschichtungen des marktführenden Anbieters Whitford: SOL-GEL-Technologie und Kalziumpartikel tragen zur Qualität und Resistenz dieser Beschichtungen bei.
Für alle, die in der Küche nicht auf "”guten Stil" verzichten wollen, sind Keramikpfannen und -töpfe ein Muss - und das nicht nur im Hinblick auf Ästhetik. Keramikpfannen der Marke Illa verfügen über eine hohe Hitzebeständigkeit und sind ideal für das Braten und Gelingen goldbrauner und knuspriger Speisen - ein garantierter Erfolg auch bei Gästen.
Im Rahmen unserer Keramikkochgeschirr-Linien wurde zusammen mit einem weiteren internationalen Marktführer, DuPont™, die Produktlinie Illa Pearl entworfen: Keramikpfannen und -töpfe in innovativem und modernem Design, wo sich elegantes Weiß mit der praktischen Handhabung einer echten Keramikbeschichtung vereint. Für kulinarischen Höchstgenuss.

KOCHGESCHIRR AUS ALUMINIUM MIT STEINBESCHICHTUNG ↓
Alupfanne mit Steinbeschichtung
Der Trend zu natürlicheren, gesünderen und traditionelleren Produkten führte im Hause Illa vor Kurzem zur Entwicklung von speziellen Steinbeschichtungen, die sowohl ästetisch als auch geschmacklich Speisen zum Vorschein bringen, die an “auf Stein Gebratenes” erinnern.
Hierfür wurde die Produktlinie Cook' on Rock in den Ausführungen “Professional” und “Everyday” ins Leben gerufen.
Diese Art Kochgeschirr mit Steinbeschichtung ist das Ergebnis langer Forschungsarbeit im Hause Illa, unter Berücksichtigung neuester technologischer Errungenschaften im Bereich Braten und Garen.
Der mit Antihaftbeschichtung ausgekleidete Boden ist mit mineralischen härteverleihenden Teilchen verstärkt, was zu einer erhöhten Lebensdauer sowie Resistenz gegen Abnutzungserscheinungen, Schnitte und Kratzern beiträgt und die Geschmeidigkeit dauerhaft erhält.
Auf diese Weise hergestellte Steinpfannen und -töpfe sorgen für eine gesunde und leichte Zubereitung der Speisen, da kein Fett bzw. Öl notwendig sind. Ebenso wird die Geschmacksvielfalt erhalten, da das Kochgeschirr kontinuierlich Wärme abgibt und somit Garen und Braten auch bei niedrigerer Temperatur ermöglicht. Somit enfalten die Zutaten ihr volles Aroma und natürlichen Geschmack.
Kochgeschirr mit Steinbeschichtung eignet sich insbesondere für eine schnelle Zubereitung - die Hitzeverteilung erfolgt schneller, ebenfalls wird HItze aufgrund des dickeren Bodens und den besonderen Materialbestandteilen länger gespeichert.

This site uses cookies, to learn more click here . By clicking OK you accept the use of cookies