DIE ERSTE PFANNE MIT OLIVENÖL-ANTIHAFTBESCHICHTUNG

ILLA ANTWORTET

  • 1 ENTHÄLT OLIVILLA WIRKLICH OLIVENÖL?

    Unbedingt ja. Ollia-Tech, die Antifhaftbeschichtung von Olivilla, enthält in der Zusammensetzung ein Gemisch aus Olivenöl und Wasser (das die Funktion eines organischen Lösungsmittels ausübt).

  • 2 WAS PASSIERT IN DER PRODUKTIONSPHASE MIT DEM IN BESCHICHTUNG ENTHALTENEN ÖL BEIM BRATPROZESS IM BACKOFEN.

    Während des Befestigungsverfahrens der Beschichtung wird die Pfanne bei ca. 400° im Ofen gebrannt. Bei dieser Temperatur werden alle eventuellen Dämpfe von den Abzugsvorrichtungen aufgenommen (der Rauchpunkt des Öls liegt bei 210°). Das, was übrig bleibt, ist der in die Beschichtung eingeschlossene “feste Rückstand”, der während der häuslichen Tätigkeiten nicht freigesetzt wird, wie auch die Ergebnisse der Lebensmitteleignungstests (zum Download hier klicken), denen die Pfanne unterzogen wird, beweisen.

  • 3 WAS PASSIERT BEIM NORMALEN KOCHPROZESS ZUHAUSE MIT DEM ÖL DER BESCHICHTUNG?

    Das optimale Schmoren der Speisen überschreitet nie die 180°-200° (so wie ein auf den Herd gestellter Kaffeekocher die 100° nicht überschreitet, solange nicht die gesamte Flüssigkeit verdampft. Sollte wegen fehlender Flüssigkeit das Essen anbrennen und die Temperatur die 230° übersteigen, beginnt wie bei allen Antihaft-Pfannen ein Verschlechterungsprozess der Beschichtung. Jetzt muss die Pfanne ersetzt werden. Aus diesem Grund wird auch für alle Antihaftpfannen und -töpfe empfohlen, beim Kochen nie die 230° zu überschreiten und das Gerät nie “leer” auf der Feuerstelle zu lassen.

  • 4 WAS MUSS ICH VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH MEINER OLIVILLA TUN?

    Im Gegensatz zu den anderen Pfannen, die mit einem Ölwattebausch eingefettet werden müssen, benötigt Olivilla keine Vorarbeit vor dem ersten Gebrauch (von der selbstverständlichen Hygiene abgesehen), da sie schon den zur Sättigung der Poren des PTFE und zur besseren Antihaftleistung erforderlichen Ölprozentsatz enthält.

  • 5 KANN ICH WIRKLICH OHNE ZUSÄTZLICHES FETT KOCHEN?

    Mit Olivilla kann dank der außergewöhnlichen Antihaftleistung von Ollia-Tech, die schon über einen Olivenölanteil verfügt, ohne zusätzliches Öl oder Fett gekocht werden.

  • 6 BESSER EINE STEINPFANNE ODER EINE MIT OLIVENÖL?

    Die Pfannen mit Steinbeschichtung und jene mit Ollia-Tech-Beschichtung sind zwei unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Eigenschaften. Die Steinpfannen verfügen dank der in der Beschichtung enthaltenen Mineralteilchen über eine höhere Kratzerbeständigkeit, während die mit Olivenöl dank des in der Beschichtung enthaltenen Olivenöls greifbar glatter sind und eine bessere Antihaftleistung besitzen.

  • 7 WELCHE GERÄTE KANN ICH MIT OLIVILLA VERWENDEN?

    Mit Olivilla, so wie mit allen normalen Antihaftpfannen, wird die Verwendung von Schabern und Kochlöffeln aus Nylon, Kunststoff oder Holz empfohlen, um die Beschichtung nicht zu beschädigen.

  • 8 KANN ICH SIE AUF MEINEM INDUKTIONSKOCHFELD VERWENDEN?

    Olivilla mit ihrem sehr dicken Boden kann auch auf Induktionskochfeldern verwendet werden, da sie mit einer Ferritstahlplatte versehen ist.

  • 9 WIE WIRD OLIVILLA GEREINIGT?

    Den Topf vor dem Spülen abkühlen lassen. Es empfiehlt sich das Spülen von Hand. In jedem Fall sollten keine chemischen oder aggressiven Scheuermittel zum Spülen verwendet, sondern ein weicher Lappen mit wenig (flüssigem) Spülmittel benutzt werden. Sollte ein Lebensmittel im Topf angesetzt haben, den Topf mit lauwarmem Wasser füllen und nach ein paar Stunden spülen. Anm. Im Lauf der Zeit können einige Speisen Flecken hinterlassen. Diese Spuren beeinträchtigen weder die Funktionalität noch die Antihafteigenschaften des Topfes. Bedenken Sie, dass sich die Flecken verschlechtern, wenn die Töpfe bei höheren als den empfohlenen Temperaturen verwendet werden.

  • 10 KANN ICH SIE IN DER SPÜLMASCHINE SPÜLEN?

    Olivilla kann in der Spülmaschine gespült werden, auch wenn das Spülen von Hand empfohlen wird.

  • 11 OLIVILLA WIRD IN ITALIEN HERGESTELLT?

    Olivilla wird in Italien, im Werk in Noceto in der Provinz Parma, wo die Fa. Illa SpA ihren Sitz hat, entwickelt und hergestellt. Seit über 60 Jahren stellt Illa Kochgeräte mit Antihaftbeschichtung aus Aluminium strikt Made in Italy her.

  • 12 WENN OLIVILLA KRATZER BEKOMMT, MUSS SIE DANN entsorgt WERDEN?

    Die Verwendung von zerkratzten Töpfen stellt kein Gesundheitsrisiko für den Verbraucher dar. Die Auswechselung ist jedoch empfehlenswert, einfach weil sie nicht mehr ihre Antihaftfunktion erfüllen. Auch das eventuelle Verschlucken von Beschichtungsteilchen verursacht keine Aufnahmeprobleme. Die Teilchen sind nämlich inert und ungiftig und werden direkt vom Organismus ohne Aufnahme ausgeschieden.

I.L.L.A. S.p.A. - Via Ghisolfi e Guareschi, 17 - 43015 Noceto (PR) Italy | Phone +39 0521 667511 | Fax +39 0521 853778 | P.I. e C.F. 00166090340 Company | Disclaimer Privacy | Web Agency: layoutweb

This site uses cookies, to learn more click here. By clicking OK you accept the use of cookies.